08:00 - 12:15 Geriatrische Onkologie

  08:00 - 09:00 Plenar: Carcinogenesis and prevention in elderly patients
  line Vorsitz: Honecker, F. (St. Gallen); Wedding, U. (Jena)
  line Educational: Aging and carcinogenesis
    Rudolph, K.L. (Jena)
  line Preventive: breast-cancer screening in elderly patients?
    Jørgensen, K.J. (Kopenhagen)
  line Preventive: prostate-cancer screening in elderly patients?
    Heidenreich, A. (Aachen)
  09:00 - 10:10 Plenar: Alter hat Zukunft
  line Vorsitz: Steinhagen-Thiessen, E. (Berlin); Wedding, U. (Jena)
  line Keynote Lecture: Umgang mit begrenzter Lebenszeit
    Gosepath, S. (Berlin)
  line Personalisierte Medizin beim älteren Patienten?
    Goede, V. (Köln)
  line Partizipativ – was will der ältere Patient?
    N.N.
  line Was macht Sinn für den älteren Patienten?
    N.N.
  10:15 - 11:15 Plenar: Lebensqualität (QoL) und patient-reported outcomes – Status quo und Zukunftsperspektiven I
  line Vorsitz: Hipp, M. (Amberg); Hofheinz, R. (Mannheim)
  line Educational: Lebensqualitätsforschung – alle methodischen Probleme gelöst?
    Hinke, A. (Düsseldorf)
  line QoL- und PRO-Forschung: Sicht der forschenden pharmazeutischen Unternehmen
    Ruof, J. (Grenzach-Wyhlen)
  line Ist die Zeit reif für QoL als primärer Endpunkt klinischer Studien?
    N.N.
11:15 - 12:15 Plenar: Lebensqualität (QoL) und patient-reported outcomes – Status quo und Zukunftsperspektiven II
line Vorsitz: Gencer, D. (Mannheim); Trarbach, T. (Denzlingen)
line Nicht-interventionelle Studien: (Wie) können wir sie für QoL- und PRO-Studien nutzen?
  Al-Batran, S. (Frankfurt/M.)
line Akademische QoL- und PRO-Forschung in Deutschland – eine Bestandsaufnahme
  Prasnikar, N. (Hamburg)
line Molekular gezielte Therapien: Welche Implikationen haben neuartige Nebenwirkungen auf die QoL?
  Grünwald, V. (Hannover)
line Messen wir mit den gängigen QoL-Instrumenten (noch) das, was den Patienten belastet?
  Geißler, J. (Riemerling)