GCP-Refresher-Kurs

Good Clinical Practice (GCP, gute klinische Praxis) ist ein internationaler Standard zur Planung, Durchführung, Überwachung, Analyse und Dokumentation von klinischen Studien. Das Regelwerk wurde auf Grundlage von ethischen und wissenschaftlichen Gesichtspunkten erstellt und soll vor allem dem Schutz der Studienteilnehmer und der Qualitätssicherung der Studienergebnisse dienen.
Da Ärzte und wissenschaftliches Personal zur Mitwirkung an einer klinischen Studie nach AMG oder MPG einen Nachweis über die erforderlichen Kenntnisse der GCP-Richtlinien erbringen müssen, sind regelmäßige Teilnahmen an GCP-Kursen erforderlich.

Auf dem Deutschen Krebskongress wird am Samstag, 27. Februar 2016, von 9 bis 14 Uhr im CityCube/Raum R 13 ein GCP-Refresher-Kurs angeboten. Veranstalter ist das Koordinierungszentrum für klinische Studien der Charité - Universitätsmedizin Berlin (KKS Charité). Mit diesem Kurs wollen wir Ihnen und Ihrem Studienteam die Möglichkeit bieten, die grundlegenden Kenntnisse in Bezug auf die Good Clinical Practice (GCP) zu festigen bzw. aufzufrischen. Bitte beachten Sie, dass der Kurs nicht zum DKK-Kongressprogramm gehört, sondern zusätzlich angeboten wird und kostenpflichtig ist.